• BUS-Partner Kooperationen


    Wir sind bereits Inhaber von über 30 Internationalen- und EU-Genehmigungen für Linienverkehr in der Personenbeförderungsbrache. Zu unseren Genehmigungspartnern, mit welchen wir erfolgreich seit Jahren Internationale- und EU-Linien durchfügen, zählen folgende Unternehmen:

    • - Srbija Tours International aus Serbien
    • - BIG-SIM Halilovic aus Bosnien und Herzegowina
    • - Bosna Expres aus Bosnien und Herzegowina
    • - EuropaBUS CH aus Slowenien
    • - DRD Domzale aus Slowenien
    • - Polluzha Tours aus Kosovo
    • - Armend Tours aus Kosovo
    • - Tirana Metropol aus Albanien
    • - Simon Voyage aus Luxembourg
    • - BOZUR Podgorica aus Montenegro
    • - und noch einige andere …

    Unseren Partner bieten wir folgende Services an:

    • - Kreieren der Linie mit Erstellung folgender Unterlagen:
      • - Fahrplan
      • - Lenk- und Ruhezeit
      • - Preisliste
      • - Bedingungsmatrix
      • - Itinerar mit Linienführung
      • - Antragstellung bei den Behörden in Deutschland
      • .
    Buchungssystem für TICKeT Online-Verkauf mit folgenden Funktionen:
    • - Homepage mit Verkaufsmodul
    • - Über 10.000 Verkaufsstellen in Deutschland
    • - Zahlarten: Barzahlen bei Supermärkten und Shops in Deutschland:
      • - „Penny“, „dm“, „real“, „REWE“
      • - „mobilcom debitel“
      • - „BUNDI“, „ECKERT“, „LUDWIG“, „Adams“, „Barborino“ und „ON“
    • - Zahlarten: elektronisch mit „VISA“, „MasterCard“, „AMEX“ und mit PayPal
    • - Zahlarten: im Bus Cash und mit „VISA“, „MasterCard“, „AMEX“ und „ELV“
    • .
    • - Individuelle Homepage mit Standard-Modulen
    • .
    • - CRM für Buchhaltung und Ticketverwaltung
    • .
    • - CRM für Steuermeldung in Deutschland, Österreich und Slowenien
      • - Wir kümmern uns um Ihre Steuerangelegenheiten
      • - Sie erhalten online Zugang zum Eingabetool von Ihrem Land aus
      • - Wir kümmern uns um Ihre Steuer-Rückerstattung aus DE, AT und SI
      • - Wir bewahren Ihre Daten nach den gesetzlichen Vorgaben auf.
      • - Wir kümmern uns um die Einhaltung der Mindestlohnzahlung in DE und AT
      • - Wir kümmern uns um die Anschaffung erforderlicher Unterlagen in DE und AT
      • - Wir kommunizieren für Sie mit den Finanzämtern und BAG
      • .
    • - Elektronische Zahlarten im Bus:

    Ihre Mitarbeiter im Bus erhalten von uns ein Kartenterminal mit welchem sie dann Zahlungen von Kunden direkt im Bus elektronisch mit folgenden Zahlarten annehmen können:

    • - VISA
    • - VISA Pay
    • - Master Card
    • - Maestro Card
    • - ELV Bankkonto
    • - AMEX
    • - Apple Pay
    • - Android Pay
    • .

    Voraussetzung dafür ist eine InterNet Verbindung am Smartphone des Mitarbeiters. Die Zahlung kann nur innerhalb Deutschland erfolgen somit ist die Sicherheit gewährleistet. Das Geld geht sofort auf ein für Sie eingerichtetes Konto in unserem Hause ein von welchem aus die Transaktion nach Vereinbarung mit Ihnen stattfindet, dies kann 14-tägig oder monatlich sein.

    Sie haben in diesem Fall keine Fixe-Monatskosten für welche Sie bei anderen Anbieter mind. 30,00 EUR bis 50,00 EUR monatlich bezahlen würden. Sie zahlen hierfür lediglich das Disagio von 5% je Transaktion und damit sind alle Ihre Kosten abgedeckt. Das Beste dabei ist, Sie zahlen nur wenn eine Transaktion stattfindet. Wenn Sie keine Transaktion in weniger als 3 Monaten haben, zahlen Sie auch nichts.

    Mit welchen Kosten hat ein BUS-Partner für eine Internationale Linie zu rechnen?

    Im Gegensatz zu einigen Anderen verlangen wir für die Kooperation mit unserem Partner keine Gebühren um Partner zu sein.

    Um ein Gefühl zu den evtl. Kosten einer Internationalen-Linie zu bekommen publizieren wir hier Orientierung-Kosten, diese sind jedoch von verschiedenen Faktoren abhängig und können +- 30% variieren.

              Einmalige-Kosten für 5 Jahren:

    • - Genehmigungskosten pro Partner bis zu 2.440,00 EUR in Deutschland
    • - Genehmigungskosten pro Partner bis zu 1.500,00 EUR im Partnerland
    • - Genehmigungskopien für mehr als 1-3 bis zu 50,00 EUR je Exemplar
    • - Transitgenehmigung je Transit-Land ca. 500,00 bis 700,00 EUR je Partner
    • - Transitgenehmigungskopien für mehr als 1-3 bis zu 50,00 EUR je Exemplar
    • - Dokumentation für den Genehmigungsantrag 250,00 EUR bis 500,00 EUR
    • .

              Laufende Monatskosten:

    • - Booking-System BM24 bus.today 1,00 % bis 1,5% vom Online-Verkauf
    • - Disagio für VISA, MasterCard, PayPal, Barzahlen 3% bis 5% vom Online-Verkauf
    • - Transaktionskosen je Transaktion von 0,15 EUR bis 0,50 EUR
    • - TOURS.SOFTWARE CRM 500,00 EUR monatlich
    • - Buchhalter je Land 50,00 EUR je Stunde (ca. 1-2 Stunden pro Monat)
    • - Steuerberater je Land 60,00 EUR bis 120,00 EUR je Land (ca. 1-2 Stunden mntl.)
    • .

              Monatliche Betriebskosten:

    • - Mindestens 0,90 EUR je km um Kostendeckend arbeiten zu können.
    • - Wenn Sie ein positives Geschäft betreiben wollen, dann müssen Sie für eine Auslastung welche mindestens 1,30 EUR pro km erwirtschaftet, sorgen.
    • - Wenn Sie sich zu den erfolgreichen Unternehmern zählen wollen, dann müssen Sie für eine Auslastung welche mindestens 1,75 EUR je km erwirtschaftet, sorgen.

     

    Gerne sind wir Ihr Partner, nun bevor Sie sich für den Schritt entscheiden, eine Internationale Bus-Linien zu betreiben, sollten Sie genannte Orientierung-Kosten im Betracht ziehen. Ihre Start-Investitionskosten belaufen sich um die 10.000,00 EUR ohne die dafür erforderlichen Betriebskosten gerechnet zu haben.

    Für weitere Frage stehen wir Ihnen telefonisch oder per eMail zur Verfügung, gerne auch wenn es auch um einzelne Module der TOURS.SOFTWARE oder des Booking-Systems BM24 bus.today geht.

    Ihre eMail Anfrage

Im Moment werden alle Fahrten fahrplangerecht ausgeführt.